Metanavigation: 


MEMO-Tagung


Schirmherr

Grußwort
des Beauftragten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik
(CIO des Landes NRW)

Hartmut Beuß

 

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum elften Mal finden sich Besucher der MEMO-Tagung auf dem Leonardo-Campus in Münster zusammen, um für zwei Tage die Verwaltungsmodernisierung in den Mittelpunkt von Vorträgen, Diskussionen und Gesprächen zu stellen. Zunehmend komplexer werdende IT-Systeme sowie steigende Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Unternehmen in einem dynamischen Umfeld verlangen einen hohen Grad an Flexibilität. Sie stellen das E-Government der deutschen Verwaltungen vor neue Chancen und Herausforderungen, die zukunftsfähige Lösungen erfordern. Kurz vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich steht die MEMO-Tagung unter dem Motto „MEMO 2016: Anpfiff für die Verwaltung der Zukunft“. Hierzu adressiert die MEMO 2016 die folgenden Schwerpunktthemen:

Die Digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung findet ihre Ausprägung in verschiedenen Facetten von Verwaltungsverfahren: Prozesse werden mithilfe von IT-Werkzeugen analysiert, modelliert, durchgeführt und evaluiert, Dokumente werden elektronisch vorgehalten und ausgetauscht. Zudem gewinnt IT-Sicherheit durch zunehmende Bedrohungen (nicht nur) aus dem Internet stark an Bedeutung. Auf der diesjährigen MEMO werden Methoden und Werkzeuge zur Unterstützung der digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltung vorgestellt und diskutiert.

Die Effiziente Beschaffung ist ein zentrales Element für die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Wirtschaft. Die Reform des Vergaberechts ist hierbei von hoher Bedeutung für die E-Vergabe in deutschen Verwaltungen und verleiht der Digitalisierung der öffentlichen Auftragsvergabe einen neuen Schub. Die MEMO-Tagung widmet sich der Thematik, indem Lösungen und Ansätze zur Umsetzung der effizienten Beschaffung präsentiert werden.

Durch steigende Studierendenzahlen rücken Hochschulmodernisierung und Campusmanagement zunehmend in den Fokus. Die Studierenden erwarten zunehmend den Einsatz von aus ihrem digitalen Alltag bekannten Medien und Werkzeuge auch für die Kommunikation mit ihrer Hochschule. Daher werden auf der MEMO-Tagung Möglichkeiten zur technologischen Unterstützung der Studierenden im Rahmen von Campusmanagementsystemen und ergänzende Visionen für die Hochschulmodernisierung thematisiert.

Als Schirmherr der Tagung freue ich mich auf informative Vorträge und neue Impulse zur Verwaltungsmodernisierung und wünsche Ihnen einen regen Austausch untereinander sowie uns allen eine erfolgreiche Tagung. Lassen Sie uns gemeinsam die Verwaltung der Zukunft anpfeifen.

Hartmut Beuß,
Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik


Imprint | © MEMO-Tagung Prof. Becker